USB Camcorder im Test

Videokameras besitzen USB Anschlüsse, über welchen sie Ihre Aufnahme auch direkt auf ihren PC kopieren und übertragen können, ohne die Speicherkarte dafür aus dem Gerät ziehen zu müssen.

Sortieren nach:

Vergleich: Canon LEGRIA HF R606

Einen sehr kompakten Camcorder mit Full-HD-Unterstützung und optischem Bildstabilisator hat Canon mit dem LEGRIA HF R606 im Angebot. Das Gerät richtet sich aufgrund der Preisklasse sowie seinen geringen Abmessungen auch an Einsteiger, welche für wenig Geld sehr gelungene Aufnahmen in 1080p anstreben. Wir stellen ihnen den Camcorder

Vergleich: Sony HDR-CX405 Full HD

Eine gestochen scharfe Full-HD-Auflösung gehört mittlerweile fast schon zum festen Bestandteil eines jeden Camcorders – einige Modelle filmen ihre Umgebung sogar bereits in ultrahochauflösendem 4K. Wer seinen potentiellen Kunden dennoch die Anschaffung eines neuen HD-Camcorders schmackhaft machen möchte, muss sich neben einer hochwertigen Bildqualität also einiges einfallen

Vergleich: Canon LEGRIA HF M52

Ein Full-HD-Camcorder mit einer überraschend niedrigen Auflösung von gerade einmal 2,07 Megapixel klingt auf den ersten Blick nicht sonderlich interessant – wissen einige preiswerte Modelle namhafter Mitbewerber doch mit deutlich ansprechenderen Werten im Bereich von 9 Megapixeln oder mehr zu punkten. Warum der rund 500 Euro teure

Vergleich: Canon Legria HF R406

Der Canon Legria HF R406 soll besonders Anfängern den Weg in die Welt der Full HD Camcorder erleichtern. Das kompakte Gerät nimmt Videos in Full HD Auflösung auf und kann diese entweder in AVCHD (in etwa vergleichbar mit MiniDV) oder in MP4 kodieren, wobei Letzteres heute als

Vergleich: Sony HDR-PJ330

Ein Full HD Camcorder mit eingebautem Projektor, der auch noch dazu in der Lage ist, Audio- und Videodateien von anderen Quellen abzuspielen? Was sich zunächst nach einem Scherz der Werbeindustrie anhört ist jedoch wahr, denn die Sony HDR-PJ330 PJ-Serie bietet genau das und noch mehr. Durchdacht von